Schön sein mit Oliven…einfach natürlich…

erstellt am: 27.09.2012 | von: h.quadt | Kategorie(n): Allgemein, Lifestyle
Naturkosmetik aus Griechenland

Oliven sind ein Hauptbestandteil der mediterranen Küche. Als Antipasti, Vorspeise oder einfach so zum Essen.  Das die Verwendung und der Genuss von Olivenöl gesund ist, wissen  wir schon. Hier geht es nun um die Schönheit. Ein Thema das uns Frauen, Tag aus Tag ein beschäftigt, auch wenn wir es nicht immer gerne zugeben.

Ich habe schon vieles ausprobiert, von konventioneller  Kosmetik bis hin zur Naturkosmetik, von preiswert bis teuer, einfach bis luxuriös. Ich habe mich von den Versprechungen der Werbung anlocken und verführen lassen. Das geht besonders schnell, wenn man sich in Lebensphasen befindet, wo es einem nicht ganz  so gut geht, warum auch immer. Irgendwann ist mir dann aufgefallen, das auch nach intensiven Anstrengungen, mit Hilfe von Kosmetikprodukten, niemand gekommen ist und mir gesagt hat “ Du siehst aber gut aus! Was machst du“. Und ich selber hatte oft auch nicht den Eindruck, das sich wirklich etwas verändert hat. Außer, das man sich selber das Gefühl gibt, wenigstens etwas getan und investiert zu haben.

Wenn mich jemand auf mein schöneres Aussehen ansprach, dann kann ich im Nachhinein sagen, war dies immer zu Zeiten, in denen es mir besonders gut ging. Ich mit mir zufrieden war, entspannt, gelassen oder gar der beste Zustand, verliebt.

Meine Schlussfolgerung ist, schöneres Aussehen kann man nicht erkaufen, nur ein gepflegteres. Es ist schon etwas daran, wenn es heißt „Wahre Schönheit kommt nur von Innen“. Aber das bezieht sich auch nicht nur auf die inneren Werte, sondern äußert sich nach Außen hin, in Form von Ausstrahlung und Anziehungskraft. Wer hat nicht schon wirklich schöne Menschen gesehen, Männer wie Frauen, die einen aber unberührt lassen. Während andere die, nicht den zur Zeit gültigen Schönheitsidealen entsprechen, eine Schönheit und Anziehungskraft ausstrahlen, der man sich nur schwer entziehen kann.

Mein derzeitige Erkenntnis besteht darin, das ich versuche, die für meine Bedürfnisse beste Pflege zu finden, von der ich keine Wunder erwarte. Sie soll meine körpereigen Funktionen unterstützen und meine innere Ausstrahlung noch mehr zum Leuchten bringen. Des geht auch mit überschaubarem finanziellen Einsatz.

Naturkosmetik gewinnt immer mehr an Bedeutung. Für die Wirksamkeit von Kosmetikprodukten spielen natürlich immer die Wirkstoffe die große Rolle und ob, es medizinisch gesehen überhaupt möglich ist, das zu erreichen, was sie versprechen.

Als ich auf die Insel Kos reiste, war von herein klar, das ich mich nach Kosmetikprodukten auf Basis von Olivenöl und anderen hier vorkommenden Pflanzenerzeugnissen umschauen würde. Alles was die Region und das Land hergibt. Es gibt sehr viele verschiedene Anbieter in diesem Bereich. Man findet Produkte mit und ohne Zertifizierung. Oftmals fehlt diese, obwohl die verwendeten Stoffe aus organischem Anbau stammen,  da auch die Verarbeitung und Verpackung der Produkte, bestimmten Anforderungen entsprechen müssen.

Es war gar nicht so einfach ein Auswahl zu treffen. Ein Muss waren Produkte für die Gesichtspflege wie  Körperlotionen und Haarpflegemittel. Hätte ich gewusst, das die Auswahl und das Angebot an schönen und guten Produkten so groß ist, hätte ich erst gar nicht so viel eigene  Kosmetitk von zu Hause mitgebracht.

Ich kann und werde hier keine Qualität und Verträglichkeit beurteilen, da ich keine Analysen mache, keine Chemikerin, Pharmakologin, ja nicht mal Kosmetikerin bin.  Hier geht es auch wieder nur darum was „mir gefällt“ und ich weiterempfehlen kann.

Alle  von mir ausprobierten Produkte, fühlen sehr gut an und ich habe den Eindruck , das sie meine Haut auch sehr gut pflegen. Was sie langfristig bewirkten ist noch abzuwarten. Das Preis Leistungsverhältnis ist ein sehr gutes. Vergleichbare Naturkosmetikprodukte in Deutschland sind mindestens  ein Drittel teurer. Die von mir ausgewählten Produkte sind schon die hochwertigen, die auch  mengenmäßig ausreichend Wirkstoffe haben sollen und diezudem mit hoch modernen Methoden verarbeitet werden, um die Wirksamkeit später im fertigen Produkt auch zu erhalten. Vorraussetzung ist natürlich auch, das nur beste Ausgangsstoffe, hier Oliven und andere Pflanzenextrakte verwendet werden.

Diese Produktlinien werden fast überall in Griechenland angeboten, wer also dort Urlaub macht und sich dafür interessiert wird sie auch relativ einfach finden können. Dort wo Olivenöl, in guter Qualität angeboten wird, findet man in der Regel auch diese Kosmetik.

Venus Secrets   http://www.venussecrets.com     Naturkosmetik auf Basis Olivenöl, viele Pflegeprodukte von Gesicht, Körper bis Haare. Haut und Haare fühlen sich wunderbar gepflegt an. Die Handcreme, die gegen dunkle Pigmentflecken helfen soll, hat tatsächlich nach kurzer Anwendung Wirkung gezeigt.

St.John´s          http://www.stjohns.gr   Ist eine Naturkosmetikpflege auf Basis von sehr hochwertigen pflanzlichen Auszügen, die schonend verarbeitet werden. Auch die diese Pflege macht einen sehr guten Eindruck auf mich.  

 AGEMA            http://www.agema.gr   AGEMA ist etwas ganz besonderes, hier werden Pflanzen oder deren Bestandteile nur in ganz bestimmten Zeiträumen geerntet, und innerhalb kürzester Zeit mit hochmodernen Methoden verarbeitet, damit so wenig wie möglich von den Wirkstoffen der Pflanzen verloren geht. Die Energie der Pflanzen soll erhalten bleiben und mit der Anwendung auf die Haut übergehen. Zudem werden die fertigen Produkte in Glas und einer Umverpackung aus getrocknetem Lehm verpackt. Auch das, selbst wenn es sich merkwürdig anhört, soll das Produkt extra schützen. Ob das so ist, kann ich nicht sagen, jedenfalls ein sehr schönes, exclusives und hochwertiges, Naturkosmetikprodukt.

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentar


Kommentare

Netzwerke