Ein Spaziergang durch die Altstadt von Perugia in Umbrien…

erstellt am: 07.12.2012 | von: h.quadt | Kategorie(n): Allgemein, Reisen
HQ-PA247702

Der Spaziergang durch die Altstadt von Perugia war an diesem Tag nicht geplant. Ich brauchte Entspannung und  bin einfach nur durch die alten Gassen und Straßen gelaufen, habe mich hingesetzt und ein wenig die Leute beobachtet,und bin dann weiter gegangen. Mein ständiger Begleiter dabei war meine Fotokamera.Unterwegs habe ich spontan, das fotografiert, was mir in den Sinn kam. Das Ergebnis kann man nun hier sehen.

Perugia, in Umbien, ist eine sehr alte Stadt mit viel Historie und langer Tradtition. Und eine Universitätsstadt, die junge Studenten aus aller Welt beherbergt, die man hier überall antreffen kann. Jedes Jahr findet ein großes Schokoladenfestival statt, wobei  sich mehrere Tage alles nur um die Schokolade dreht (siehe den Artikel vom 12.11.2012 Perugia-Stadt der Schokolade…).

Wenn man sich so durch die alten Gassen und engen Straßen, mit den hohen, teilweise sehr alten Häusern bewegt, kann man noch viel von der Aura der Vergangenheit und der mächtigen Geschichte  spüren. Immer wieder gelangt man an Aussichtspunkte, von wo aus man einen herrlichen Blick in die umgebende Landschaft Umbriens hat. Der Herbst kann auch hier eine sehr schöne Jahreszeit sein. Ich habe an diesem Tag keine Museen besucht und keine Aufzeichnungen geschrieben, sondern mich einfach nur durch die Stadt treiben lassen, ohne viel zu denken.

Es tut gut, den Kopf von Zeit zu Zeit, auch mal zur Ruhe kommen zu lassen und die Dinge einfach nur anzuschauen, und wertfrei auf sich wirken zu lassen. Genießen Sie die Bilder, vielleicht inspirieren sie den Einen oder Anderen, auch mal ein Reise in diese Stadt  zu unternehmen. Es lohnt sich auf jeden Fall, das wußten auch schon viele unserer prominenten Vorfahren. In meinem Hotel dem „Locanda della Posta“ nächtigten einst, auch schon H.C.Anders und Goethe auf ihren Reisewegen durch Italien…Letzterer ist an vielen Stationen präsent, wie natürlich auch in Rom oder in Neapel. Dort war ich im Goethe Institut, dessen Räume sich in einem sehr schönen, alten, kleinen Palazzo befinden, in dem einst Goethe ebenso schon übernachtet haben soll…aber das ist eine andere Reisegeschichte…

(http://www.booking.com/hotel/it/locanda-della-posta.de.html)

 

 


Kommentar schreiben

Kommentar


Kommentare

Netzwerke